Über uns

Gründung

Herbert Gronitz Laden 19561933 gründet Herbert Gronitz in Hamburg seine eigene Firma. Aus Markneukirchen gebürtig, wo er auch nach alter Tradition das Handwek des Blechblas-Instrumentenmachers erlernt hatte, richtete er seine Werkstatt nicht als reinen Service- oder Reparaturbetrieb ein, sondern behielt sein besonderes Augenmerk auch immer auf dem Neubau aller Blechblasinstrumente.

Im Laufe der Jahre gelangen ihm besonders im Tuba-Bau Erfolge, die ihn überregional bekannt machten und zum Erfolg der Firma beitrugen.

 

 

Generationen-Wechsel

Nach seinem Tod 1973 übernahmen die damaligen Angestellten Dietrich Kleine-Horst und Karl F. Günther im Jahre 1974 den Betrieb.

Dietrich Kleine-HorstKarl F. Günther

Die große Reputation, die sich Herbert Gronitz in den fünfziger und sechziger Jahren mit seinen Doppeltuben erworben hatte, wurde durch die Entwicklung zahlreicher neuer Tubamodelle erhalten und fortgeführt.

Die Aufnahme von Perinet(Piston)-Ventilinstrumenten sorgte für eine weitere Vervollständigung der Tuba-Produktpalette, die inzwischen Liebhaber von Norwegen über Frankreich bis nach Japan und den U.S.A. gefunden hat.

 

Die Gegenwart

Seit 1995 wurde auch die (einige Jahre etwas vernachlässigte) Sparte Trompetenbau mit neuen Modellen der deutschen B-Trompete wieder stärker ins Blickfeld gerückt.

In Zusammenarbeit mit namhaften Instrumentalisten wurde eine Reihe von variablen Modellen entwickelt, die alle verlangten Charakteristika berücksichtigt.

Neben dem Neubausektor wird selbstverständlich auch eine umfängliche Reparatur- und Service-Abteilung unterhalten.

Darüberhinaus bietet unser Handelssortiment neben Instrumenten natürlich Zubehör aller Art sowie Schulen für alle Blechblasinstrumente und eine umfangreiche Auswahl an CD's mit Blechbläsermusik aller Sparten.

© 2011 | Gronitz Metallblasinstrumente OHG | Haydnstraße 10 | 22761 Hamburg | Tel. & Fax: 040 - 89 16 49
Email: info@gronitztuba.de | valid xhtml | valid css | Impressum